[Lesemonat] April 2017

Hey Ihr Lieben,
Schön das ihr wieder dabei seit wenn es um den Lesemonat geht. Ja der April war mal wieder ein guter Monat. Denn mit 8 Büchern bin ich voll auf zufrieden. Das sind knapp 3.794 Seiten. Das hat mich echt überrascht, ich hatte das Gefühl das es weniger gewesen sei aber gut.

Da es zu den meisten Büchern bereits eine Rezension gibt, werde ich jetzt nicht mehr groß was zu den Büchern sagen. Die Rezensionen verlinke ich euch Natürlich bei dem Buch. Dann wollen wir mal.

Angefangen hat mein Lesemonat mit dem 28 Band der Black Dagger Reihe. Endlich mal wieder ein richtig toller Teil der Reihe. Ewig Geliebt hat von mir 5 Sterne bekommen.




Danach ging es mit einem weiteren 5 Sterne Buch weiter. Jaaa ich habe Scorched gelesen. Dieser Teil war genial. Er hat mir sogar noch besser wie Frigid gefallen.



Ja dann habe ich Hallo Leben Hörst du mich von Jack Cheng gelesen. Das Buch hat mir nicht so doll gefallen. Die Tiefe kam einfach nicht rüber. 3 Sterne



Dann konnte ich mit Verlorene Welt wieder eine Trilogie beenden. Auch dieser Teil konnte mich wieder in seinen Bann ziehen. Daher ist es nicht verwunderlich das ich auch dem letzten Teil 4 Sterne gegeben habe.





Meine Hass-Liebe mit der House of Night Reihe kennt ihr ja bereits und es ist mir wieder bewiesen worden. Denn House of Night – Die Storys war ein Widerspruch in sich. Wir haben 4 Kurzgeschichten wovon 1 Grotten schlecht war, zwei eher das Mittelmaß gehalten haben und eine richtig Bombe war.
An dieser Stelle 3 Sterne von mir.


Da nach bin ich mal auf den Ewig Dein – Deathline Zug aufgesprungen. Joa und auch mich konnte das Buch ganz gut unterhalten, auch wenn wir eine Protagonistin habe die dumm wie Brot ist. 4 Sterne.





Den gesamten April über hat mich das Buch von Katie Agnew – Die Perlenfrauen begleitet. Das war ein Buch was gut und gerne mal 200 Seiten weniger hätte haben können und trotzdem gut war. Die Rezension dazu kommt Dienstag denk ich mal.
4 Sterne von mir

Und den Abschluss für diesen Monat macht dann mein Highlight, nämlich Morgen Lieb ich dich für Immer von Jennifer L. Armeentrout. Ich hatte schon ewig kein Young – Adult Buch mehr mit so viel Tiefgang. Volle 5 Sterne von mir. Die Rezension dazu kommt in den nächsten Tagen.





Ja meine lieben das war dann auch mein Lesemonat. Wie ist es euch so im April ergangen? Habt ihr viel oder eher weniger Gelesen? Hinterlasst mir doch gerne einen Kommentar.
Bis zum nächsten mal.
Eure Lisa <3

1 Kommentar:

  1. Hey Lisa :)

    ein toller Monatsrückblick :) ich sollte mein mal noch schreiben^^
    Ich habe im April habe ich 5 Bücher gelesen und ja bin ganz zufrieden damit :)

    Wünsche dir eine erfolgreichen Lesemonat Mai :)
    LG TE

    AntwortenLöschen